Das sind wir

Aussichtspunkt
Unsere Familie unterwegs in Laos.

 Unsere Steckbriefe

Eric
NameEric
Baujahr1974
LieblingsessenSchokolade und Schokoladeneis
LieblingsgetränkKaba
Mag ichklettern, biken, joggen, reisen, wandern, lesen
Mag ich nichtRegen, Kälte
Größter Wunschweltweiter Frieden
Claudia 2 e1610021346353
NameClaudia
Baujahr1977
Lieblingsessenvegetarische Lasagne, Gegrilltes (vegetarisch)
LieblingsgetränkSaftschorle
Mag ichHapkido, klettern, biken, schwimmen, wandern
Mag ich nichtVerschwendung von Wasser und Lebensmitteln
Größter WunschDie Menschen zur Nachhaltigkeit animieren
Christa
NameChrista
Baujahr1984
LieblingsessenSchokolade, Gegrilltes in allen Varianten
LieblingsgetränkKaffee
Mag ichklettern, joggen, reisen, wandern, Musik, schreiben
Mag ich nichtIgnoraz, Kälte, Verschwendung von Ressourcen
Mein größter WunschMenschen zum Nachdenken animieren
Ronja

NameRonja
Baujahr2004
LieblingsessenNudeln und Pizza
LieblingsgetränkMaracujasaft und Kaffee
Mag ichtrampolinspringen, essen, Urlaub
Mag ich nichtaufräumen, früh aufstehen
Mein größter Wunschwunschlos glücklich
Tim
NameTim Neo
Baujahr2010
LieblingsessenNudeln und Pizza, Süßes
LieblingsgetränkKaba
Mag ichspielen, herumtoben
Mag ich nichtaufräumen, Schularbeiten
Mein größter WunschGesund zu bleiben
Big Ben
NameBig Ben
Baujahr1993
MarkeSteyr
Typ12S21
Verbrauchca. 18l
Längeca. 7,5 m
Mehr Infos über michhttps://felsundwald.de/expeditionsmobil/

Die Geschichte einer gewöhnlich ungewöhnlichen Familie

Bereits in jungen Jahren erkundete Eric, der niemals die Füße still halten konnte, mit dem Rad die Welt. Als kleiner Junge war er zuerst hauptsächlich mit seinem Großvater rund um seinen Wohnort Lorsch unterwegs, später ging es aber auch bis weit hinter die Grenzen Deutschlands. Alpenüberquerungen mit dem Fahrrad, Radreisen durch England, ein Roadtrip durch Marokko – die gefahrenen und gewanderten Kilometer vermehrten sich und in seinem Herzen wuchs die grenzenlose Leidenschaft für das Reisen und Entdecken neuer Orte.

England
Bereits in jungen Jahren erkundete Eric mit dem Rad die Welt – so wie hier 1993 in England

Während seiner Ausbildung als Industrieelektroniker lernte Eric dann Claudia kennen, die er nicht nur später heiratete, sondern ebenfalls mit dem Reisefieber infizierte. Weitere Reisen – mit und ohne Rad – folgten, darunter eine viermonatige Radreise quer durch Indien, Wandern in Nepal, Radreisen durch Thailand und Costa Rica und viele weitere sportliche und aktive Urlaube.

Im Jahr 2004 kündigte sich mit Ronja der erste Nachwuchs an, sechs Jahre später folgte Tim. Die Tatsache, nun eine vierköpfige Familie zu sein tat aber der Reiseleidenschaft keinen Abbruch. Im Gegenteil man wollte den Kindern schließlich zeigen, wie wundervoll und kostbar unser Planet doch ist und wie viel es dort zu entdecken gibt. Thailand, Kuba, Ägypten – die Kinder lernten schnell, sich an neue Gegebenheiten zu gewöhnen, Flug- und Fahrpläne zu lesen und wie es sich anfühlt, im Meer zu schwimmen oder auf Berge zu steigen. Sie durften klare Bergluft atmen und im feuchtwarmen Dschungelklima Moskitos jagen. Um sowohl die Kinder rundum gut zu versorgen und sich aber auch auf die sportlichen Aktivitäten vor Ort konzentrieren zu können, begleitete Melina die Familie ein paar Jahre als Kindermädchen, Freundin und Sportpartnerin.

Das seit ca. 2007 ausgeführte gemeinsame große Hobby der Familie, das Klettern, führte sie aber nicht nur in oftmals abgelegene und touristisch eher unerschlossene Gegenden, sondern auch mit Christa zusammen. Auch ihr Herz schlug bereits für das Klettern, das Reisen und das Draußensein und was zuerst als Kletterpartnerschaft begann führte letztendlich dazu, dass Christa bald ein fester Bestandteil der Familie wurde und seit dem fest mit dazu gehört.

Wohin uns das Reisefieber letztendlich noch treiben wird, wissen wir nicht. Was wir aber wissen ist, dass es noch unglaublich viele Orte gibt, die wir gar nicht kennen.