klettern_Quintanilla_02

UIAA Sicherheitswarnung Rost

Wir sind nun seit einigen Tagen aus unserem Urlaub in Laos und Thailand zurück und mit Sicherheit wird es bald einen neuen Reisebericht und viele neue Bilder geben. Doch bevor es soweit ist, müssen wir uns wieder im Alltag einleben und aufarbeiten, was liegen geblieben ist. Dazu gehört auch, uns auf den neuesten Stand der Dinge zu bringen.

Mit Schrecken lasen wir hierbei folgenden Bericht:
https://safercanyoning.wordpress.com/2015/01/09/uiaa-sicherheitswarnung-rost/

Schrecken deshalb, weil uns derartige rostige Haken schon an einigen Ecken auf der Welt begegnet sind: Auf Teneriffa und in Thailand zum Beispiel. Gut zu wissen, dass diese einen Sturz nicht verlässlich halten, denn mit diesem Wissen können wir zumindest im Zweifelsfall ein mobiles Sicherungsgerät als Redundanz einsetzen.

Also Kletterer: Achtet darauf beim klettern, denn hundert bis fünfhundert Kilo sind beim Stürzen schnell erreicht!