Türkei April 1995

Hauptreiseziele: Istanbul

Reisedauer: 5Tage

Reisende: Eric und Claudia

An- und Abreise: Flugzeug

Reisemittel vor Ort: Öffentliche Verkehrsmittel

Aktivitäten: Stadtbesichtigung

Reisebericht: Wir haben 2 mal diese mal Istanbul besucht. Das erste mal feierten wir dort Claudias 18 Geburtstag. hin kamen wir super günstig via Kaffeefahrt das Hotel war super. unsere Rundreise unternahmen wir auf eigene Faust. das einzig andere Junge Paar  dieser Kaffeefahrt und wir waren die einzigen die dann nicht doch noch das Ausflugspacket buchten. Sie schlossen sich uns an und wir besichtigten die Stadt. Wir unternahmen eine Bootstour auf dem Bosporus. dies kostete uns nur einen Bruchteil von einer geführten Tour, waren bei der Sultanahmet Camii (Blaue Moschee) Hagia Sophia, auf dem großen Basar, dem Mısır Çarşısı  (Ägyptischer Basar).

Wir stellten fest, das es auf dem großen Basar sehr unterschiedliche Preise für die Waren gibt, je nachdem wer nach einem Preis fragte und obwohl unsere Preise immer schon tiefer anfingen als bei anderen Leuten ging Handeln immer.

Für den Ägyptischen Basar lasen wir eine Warnung, was Geldwechsler Betraf. Wir rieten dem Jungen Pärchen das mit uns unterwegs war auf keinen Fall Geld zu tauschen. Die beiden lockte jedoch das Angebot 110DM bestehend aus 5DM Stücken, in 100DM Scheine zu tauschen zu groß. Naja man muss sagen der Mann war echt geschickt. Während wir der Meinung waren das den beiden maximal 80 DM in den Geldbeutel gezählt wurden, ergab ein erneutes nachzählen 40 DM. Dies war allerdings unser einzig negativer Zwischenfall dort.

Als wir einmal spät abends durch die Stadt marschierten und keine Türkischen Lire hatten wurden wir in einer Kneipe ganz oft zum Airhockey eingeladen, eine Wechselstube hatte nicht mehr offen und unsere DM wollten die Jungen Leute auch nicht annehmen.

zuhause ist, wo man sich wohlfühlt